Zukunft.Frauen – Das Führungskräfteprogramm

Zukunft.Frauen – Bewerbung für den kommenden Durchgang des Führungskräfteprogramms für Frauen 

Das Führungskräftepgrogramm „Zukunft.Frauen“ unterstützt herausragend qualifizierte Frauen mit einer konkreten Weiterbildung und einem starken Netzwerk auf dem Weg in die erste Führungsebene, ins Top-Management, in den Vorstand und in den Aufsichtsrat.

Zukunft.Frauen ist ein Erfolgsgeschichte! Das Programm startete am 9. September 2010 als gemeinsame Initiative des BMAW (Wirtschaftsministerium) , WKÖ (Wirtschaftskammer Österreich)  und der IV (Industriellenvereinigung).

Ein Herzstück des Führungskräfteprogramms ist das Sichtbarmachen weiblicher Führungskräfte, das Vernetzen der Mitglieder untereinander, aber auch mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur & Politik, um den beruflichen Erfahrungsaustausch zu fördern.

Die gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW), der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und der Industriellenvereinigung (IV) wurde nach norwegischem Vorbild entwickelt. Jeder Durchgang besteht aus acht halbtägigen Modulen mit Themenblöcken und Kamingesprächen. Mit dieser Initiative stärken österreichische Stakeholder zudem Gleichstellung und nachhaltiges Wachstum.

Ziele von Zukunft.Frauen

  • Die gezielte Förderung und Rekrutierung qualifizierter Frauen in Führungs- und Aufsichtsratspositionen zu intensivieren.
  • Führungspositionen für Frauen attraktiv zu machen.
  • Ein starkes Signal auszusenden, das Frauen dazu inspiriert, höhere Positionen anzustreben und sich aktiv für diese zu bewerben.
  • Frauen durch Netzwerkbildung, vor allem im Alumnae Club von Zukunft.Frauen zu unterstützen und ihre Präsenz in der Öffentlichkeit signifikant zu erhöhen.
  • Ein nachhaltiges Umdenken in Unternehmen und bei Entscheidungsträgern anzustoßen.
  • Den wirtschaftlichen Mehrwert, der durch die Förderung von Top-Frauen entsteht, optimal für österreichische Unternehmen zu nutzen.

Zielgruppe

  • Frauen, die sich auf ihrem Karriereweg ins Top-Management, den Vorstand oder den Aufsichtsrat befinden.
  • Selbstständige Frauen in Führungsrollen, die eine Position im Aufsichtsrat anstreben.

 

Als Programmleiterin fungiert seit Septemmber 2023 Judith Girschik. Sie begleitet die TeilnehmerInnen durch die unterschiedlichen Module und moderiert die Kamingespräche.

Als Kamingäste von Zukunft.Frauen 23 und 24 durften wir begrüßen:  Danielle Spera, Peter Launsky, Maria Rauch-Kallat, Eveline Pupeter, Birgit Rechberger-Krammer und Mariana Kühnel, Elisabeth Gürtler, Martha Schulz, Martina Sennebogen, Christina Wilfinger, Urs Weber und Gerold Idinger.

Als Führungskräfte-Coach ist es ihr persönliches Anliegen, die Förderung von Frauen in Führungspositionen und die Entwicklung einer neuen Führungskultur zu unterstützen.

Die aktuelle Bewerbungsfrist und weitere Informationen zur Bewerbung bei Zukunft Frauen entnehmen Sie bitte der Zukunft.Frauen Website des Programms auf  www.zukunft-frauen.at.

 

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

Vereinbaren Sie ein
kostenfreies und unverbindliches
30-minütiges Erstgespräch.

Kontakt

office@leadership-institute.at
+43 664 954 53 09

LSS Leadership Services GmbH
Spiegelgasse 21
1010 Wien
Österreich

9 + 4 =

Call Now Button