Master Person Analysis

MPA

Master Person Analysis (MPA) ist ein psychometrisches Diagnose- und Analyseinstrument.  Es beruht auf einem international anerkannten wissenschaftlichen Modell. Die MPA eignet sich vor allem für Fragestellungen im Beruf: einerseits für Potenzialanalysen im Rahmen eines Coaching, andererseits für die Einschätzung und Beurteilung der Persönlichkeitsprofile von Kandidaten in der Personalauswahl. In beiden Anwendungsbereichen hat sich der Master Persönlichkeitsanalyse (MPA-Test) in der Praxis sehr gut bewährt.

Vereinfacht gesagt ist Master Person Analysis (MPA) ein Persönlichkeitstest. Diesen führen wir online durch. Das Ergebnis stellt Arbeits- und Sozialverhalten sowie Motivlagen von Menschen strukturiert dar. Beruflich relevante Persönlichkeitseigenschaften werden übersichtlich grafisch aufbereitet. Das Ergebnis: Das resultierende Persönlichkeitsprofil beschreibt objektiv die beruflich relevanten Verhaltensweisen eines Kandidaten. Dazu zählen z. B. das Arbeits-, Sozial-, Team-, Führungs- und Verkaufsverhalten.

Aspekte und Eigenschaften der MPA

Dimensionen der MPA Master Persönlichkeitsanalyse
  1. Arbeitsstil. Dieses Bündel an Persönlichkeitsmerkmalen umfasst  Abstraktionsorientierung, Riskikoverhalten/Absicherung und Detailorientierung bzw. Genauigkeit. Was die MPA noch misst:
  2. Sozialverhalten eines Menschen: Gefühlskontrolle, Kontaktbedürfnis, Vetrauen und
  3. Innere Antriebskräfte: persönliche Energie und der Umgang damit, Selbstbehauptung und Erfolgsorientierung.

Persönlichkeitsprofil - Potenzialanalyse

Eigenschaften

Basierend auf den oben genannten Ergebnissen lassen sich 28 weitere Eigenschaften ermitteln. Dazu zählen unter anderem Dominanz, Autonomie, Sachorientierung, Effizienz, Empathie, Extraversion, Kooperationsbereitschaft, Kreativität, Ausdauer, Pflichtgefühl, Flexibilität und Belastbarkeit.

Teamrollen

Darüber hinaus ist eine Zuordnung der erhobenen Persönlichkeitsmerkmale zu acht verschiedenen Teamrollen möglich. Zu den ermittelten Teamrollen zählen folgende mögliche Positionen.

  • Umsetzer (führt selbstdidziplniert und engagiert vorgegebene Unternehmens- oder Projektziele aus. Er setzt Pläne richtlinienkonform in die Praxis um.)
  • Koordinator (hält ein übergeordnetes Ziel im Auge. Er koordiniert die Leistungen und Beiträge der Teammitglieder)
  • Macher (arbeitet entschlossen, ergebnisorientiert und dominant an der Erreichung von Zielen)
  • Entwickler (arbeitet ideenorientiert, eigenständig und unkonventionelle Wege gehend an der Umsetzung von Zielen)
  • Ermittler (lässt sich von den Ideen anderer Teammitglieder inspirieren. Er integriert deren Meinungen in den Entscheidungsprozess und bevorzugt einen kooperativen Führungsstil)
  • Beobachter (bevorzugt eine sachorientierte, mitunter kritische Betrachtungsweise,. Er arbeitet gewissenhaft und gründlich)
  • Teamsupporter (unterstützt aktiv und einfühlsam die Arbeitsabläufe im Team. Er wirkt dabei nicht dominierend)
  • Finisher (gilt als Garant dafür, einmal begonnene Projekte auch zu Ende zu bringen. Er agiert qualitätsorientiert und gewissenhaft

Anforderungsprofil

Ein zusätzlich zu erstellendes Anforderungsprofil (‘Criteria’) ermöglicht die Definition spezifischer Verhaltensanforderungen an eine zu besetzende Position. Anhand eines Fragebogens ermitteln wir das von Ihnen gewünschte Idealprofil für die von Ihnen ausgeschriebe Stelle. Auch hier orientieren wir uns an den folgenden Aspekten:

  • Energie, Selbstbehauptung und Erfolgsorientierung
  • Gefühlskontrolle, Kontaktbedürfnis, Vertrauen
  • Abstraktionsorientierung, Absicherung und Detailorientierung

Basierend darauf können wir schließlich einen Vergleich zwischen dem Persönlichkeits- und dem Anforderungsprofil (Soll-Profil) ziehen. Das Ergebnis liefert wertvolle Hinweise zur Eignung einer oder mehrerer Personen für die zu besetzende Position. Mit dieser Vorgehensweise schaffen wir für Sie in Personalfragen mehr Klarheit und Objektivität. Darüber hinaus dienen die MPA-Analyseergebnisse als wertvolle Grundlage für ein vertiefendes Evaluierungsgespräch.

Ablauf
  • Testzugang: Als Teilnehmer erhalten Sie von uns über eine Online-Schnittstelle Zugang zum MPA-Fragebogen.
  • Durchführung des Tests: Danach füllen Sie den Fragebogen aus. Es handelt sich dabei um einen wissenschaftlich geprüften, ipsativen Test. Die dafür benötigte Zeit beträgt etwa 20-40 Minuten.
  • Auswertung der Testergebnisse: Basierend auf Ihren Antworten werten wir die Testergebnisse aus.
  • Feedbackgespräch: Sobald die Ergebnisse feststehen, findet ein etwa einstündiges Evaluationsgespräch mit Dr. Girschik statt. Darin präsentieren wir Ihnen die Analyseergebnisse und besprechen die Bedeutung dieser Testergebnisse für Ihren individuellen Arbeitsalltag. Im Zuge des Feedbackgesprächs erhalten Sie darüber hinaus eine umfangreiche schriftliche Dokumentation Ihrer Testergebnisse.

Vorteile der MPA

Das Instrument ermöglicht die objektive Beschreibung von Verhaltensmerkmalen im Arbeitsalltag. Auf dieser Basis wird ein Vergleich von tatsächlichen Persönlichkeitesprofilen mit mass- geschneiderten Soll-Profilen möglich.
Besonders zum Thema Führungs- und Verkaufsverhaltens einer Person lässt dieses Instrument objektive Betrachtungen und entsprechende Visaulisierungen zu. Klare, aussagekräftige Berichte garantieren ein hohes Mass an Transparenz sowie die Erfüllung wissenschaftlicher Ansprüche.

Anwendungsbereiche

Die häufigsten Anwendungsbereiche sind Personalselektion, Potenzialanalysen und persönliche Standortbestimmung als Grundlage für ein Führungskräfte-Coaching oder Programme im Bereich Management- und Führungskräfteentwicklung. Das resultierende Persönlichkeitsprofil gibt  Aufschluss über persönliche Stärken und Schwächen, sowie Herausforderungen im Bereich Entwicklung von Teams.

Führungskräfte-Coaching www.leadership-institute.at

Vereinbaren Sie ein
kostenfreies und unverbindliches
30-minütiges Erstgespräch.

Kontakt

office@leadership-institute.at
+43 664 954 53 09

LSS Leadership Services GmbH
Spiegelgasse 21
1010 Wien
Österreich

8 + 6 =