Österreichisches Bundesheer: Informationsoffizierswesen

Das Informationsoffizierswesen des Österreichischen Bundesheeres

medienaffin. marketingkonform. kommunikationsfähig.

Führung, Organisationsentwicklung und Kommunikation spielen im Österreichischen Wehrdienst eine wesentliche Rolle. So befindet sich auch das österreichische Informationsoffizierswesen im Spannungsfeld zwischen der Entwicklung der Organisation einerseits, und Kommunikation und Marketing andererseits.
Eine Zeitreise durch die Anfänge des Informationsoffizierswesen bis zur Gegenwart beleuchtet wesentliche Entwicklungsschritte und Bedürfnislagen dieser Sparte des österreichischen Bundesheers. Auf Basis einer empirischen Untersuchung liefert der Autor Michael Mayerböck Grundlage und Impulse für die Weiterentwicklung nicht nur der Organisation selbst, sondern auch der Kommunikation wehrpolitischer Inhalte und Aufgaben nach außen.

Michael Mayerböck: Das Informationsoffizierswesen des Österreichischen Bundesheeres – Eine Studie zur Optimierung des Informationsoffizierswesens im Rahmen der Reform des Wehrdienstes in Österreich. 248 Seiten, Graz, 2017, Vehling Verlag. ISBN 978-3-85333-269-6