Category Archives: News

Hier finden Sie interessante Neuigkeiten zu den Themen Leadership Development, Mitarbeitermotivation, Training und Wirtschaftsmediation.

Interkulturelle Kompetenz live erleben

Route 28 für interkulturelle FührungskompetenzDie Vielfalt unserer Gesellschaft nimmt zu. Damit wird Interkulturelle Kompetenz zur ausschlaggebenden Fähigkeit einer Führungskraft. Der Entwicklung dieser Kompetenz, die oft mit Klischees behaftet ist, widmet sich am 6. Mai die interaktive Veranstaltung Route 28 – Die Europareise mitten in Wien. Hier kann man interkulturelle Soft Skills live überprüfen. Die Teilnehmer lernen dabei einen Tag lang europäische Länder kennen und interagieren mit Menschen aus den jeweiligen Ländern. Teilnahme NUR mit Anmeldung unter www.route28.eu

Führungskräfte-Coaching im Spannungsfeld von Konflikten

Leadership Coaching im Spannungsfeld von Konflikten Zahlreiche Vorstände, Geschäftsführer und Führungspersönlichkeiten nützen die Dienste von Coaches. Ziel ist, das eigene Führungsverhalten ausgewogener, wirkungsvoller und authentischer zu gestalten. Ein wiederkehrendes Thema im Führungskräfte-Coaching sind ungelöste Konflikte innerhalb der Organisation des Klienten. Wie erfolgreiche Coaches mit solchen Konflikten umgehen und wo die Schnittstellen zu einer Mediation liegen, erfahren Sie im folgenden ÖBM Vortrag der Fachgruppe Wirtschaft:

Führungskräfte-Coaching im Spannungsfeld von Konflikten

Vortragender: Lars Maydell (Executive Coach, Managing Partner Maydell Advice, Teil der Coaching Faculty der IESE Business School in Barcelona und München)

Zeit: 10. Mai 2017, 18:00-19:30

Ort: Herrengasse 1, 1010 Wien
(Regus Le Palais)

Als Teilnehmer erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat sowie eine Anrechnung über Weiterbildung im Ausmaß von 2 Einheiten.

KontaktDr. Judith Girschik, Wirtschaftsmediatorin und ÖBM-Fachgruppensprecherin „Wirtschaft“, +43 664 954 53 09

Anmeldung auf der Website des ÖBM oder an office@oebm.at

Mediation im Gesundheitswesen

Lösung von Konflikten in Klinik, Praxis und Altenpflege

Mediation im KrankenhausDie tägliche Arbeit in Kliniken und Pflegediensten bringt Zeitdruck und Kapazitätsengpässe mit sich.  Kostendruck und komplexe hierarchische Strukturen bringen Stress in den Arbeitsalltag aller Betroffenen. Vor diesem Hintergrund entstehen Konflikte.

Mediation ist eine effiziente Methode, diese Konflikte zu bereinigen. Trotzdem findet Mediation  im Krankenhausbereich noch wenig Verwendung. Dabei zeigt die Praxis, dass der Nutzen  gezielter Konfliktmoderation deren Kosten bei Weitem übersteigt. Im Idealfall führt der Einsatz von Mediation im Klinikumfeld zu einem insgesamt günstigeren Arbeitsklima, höherer Mitarbeitermotivation und folglich zu geringerer Fluktuation.

Wie Mediation im Gesundheitswesen sinnvoll und effizient eingesetzt wird und welche Besonderheiten dabei zu beachten sind, zeigen die Autoren des Leitfadens zur „Lösung von Konflikten in Klinik, Praxis und Altenpflege“ auf. Beiträge von Sigfried Lachmair, Erika Berger, Benedikt Dem-Soden, Friedrich Glasl, Martina Pruckner und Harald Bühl (Hg.) erläutern wertvolle Aspekte, deren Beachtung Mediation in Gesundheitseinrichtungen und Pflegediensten auch in der Praxis zu Erfolg verhilft.

Harald Bühl (Hg.): Mut zur Lösung bei Konflikten in Klinik, Praxis und Altenpflege. Ein Leitfaden zur Anwendung von Mediation.
181 Seiten, 2016, Psychosozial-Verlag,
ISBN-13: 978-3-8379-2624-8

Österreichisches Bundesheer: Informationsoffizierswesen

Das Informationsoffizierswesen des Österreichischen Bundesheeres

medienaffin. marketingkonform. kommunikationsfähig.

Führung, Organisationsentwicklung und Kommunikation spielen im Österreichischen Wehrdienst eine wesentliche Rolle. So befindet sich auch das österreichische Informationsoffizierswesen im Spannungsfeld zwischen der Entwicklung der Organisation einerseits, und Kommunikation und Marketing andererseits.
Eine Zeitreise durch die Anfänge des Informationsoffizierswesen bis zur Gegenwart beleuchtet wesentliche Entwicklungsschritte und Bedürfnislagen dieser Sparte des österreichischen Bundesheers. Auf Basis einer empirischen Untersuchung liefert der Autor Michael Mayerböck Grundlage und Impulse für die Weiterentwicklung nicht nur der Organisation selbst, sondern auch der Kommunikation wehrpolitischer Inhalte und Aufgaben nach außen.

Michael Mayerböck: Das Informationsoffizierswesen des Österreichischen Bundesheeres – Eine Studie zur Optimierung des Informationsoffizierswesens im Rahmen der Reform des Wehrdienstes in Österreich. 248 Seiten, Graz, 2017, Vehling Verlag. ISBN 978-3-85333-269-6

Mehr Erfolg im Vertrieb

Mediation und Verkauf: Tools für den Vertrieb der Dienstleistung Mediation

Das Verkaufen einer Dienstleistung – speziell der Mediation – braucht mehr als fachliches Know-How. Mediatoren, die in Marketing und Vertrieb von Dienstleistungen ungeübt sind, stehen damit vor einer großen Herausforderung.
 Die TeilnehmerInnen des Vortrags erhalten wertvolle Inputs zu entscheidenden Faktoren erfolgreichen Vertriebs.
So bilden Sie die Grundlage für nachhaltige Ergebnisse in Vertrieb und Marketing ihres Mediationsangebotes.

Jahrelange Vertriebs- und Führungserfahrung, Experte für Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Tools im Verkauf von Dienstleistungen.

Ort: Riess-Seminare, Zeltgasse 3/2. Stock/Top 10, 1080 Wien

Datum: 02. März 2017 (17:00 – 19:00 Uhr)


Anmeldung: Für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen“, für Nicht-Mitglieder unter – office@oebm.at


Kosten: ÖBM Mitglieder: kostenlos

Nicht-Mitglieder: € 20,–