Ehrung für das MIT-Austria

Mag. Wolfgang Vovsik, MIT-Austria beim Festakt des ÖBM
Festakt ÖBM, Mag. Wolfgang Vovsik

Der Österreichische Bundesverband für Mediation (ÖBM) hat im Rahmen eines Festakts im Justizministerium anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Verbands zum zweiten Mal den österreichischen Mediationspreis verliehen. Der Mediationspreis wurde geschaffen, um dazu beizutragen, die Qualität und Weiterentwicklung von Mediation zu fördern sowie diese nachhaltig in der Gesellschaft zu verankern.

Mag. Wolfgang Vovsik, Ehrengast des Festakts und Gründer des ÖBM, durfte sich freuen, dass MMag. Dr. Judith Girschik für ihre Arbeit „Wirtschaftsmediation unter dem Aspekt ethischer Rahmenbedingungen und unternehmerischer Bedürfnisse“ mit dem 2. Preis ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichung spiegelt die wachsende Professionalisierung der Wirtschaftsmediation am österreichischen Markt wider und zeigt auch die Anerkennung, die dem Thema Wirtschaftsmediation entgegengebracht wird. Nicht zuletzt ist sie ein Spiegelbild der Qualität der von Mag. Vovsik angebotenen Ausbildungen: Dr. Girschik hat wesentliche Teile ihrer Mediationsausbildung bei Mag. Vovsik absolviert.

Diese positive Entwicklung und die steigende Nachfrage nach Angeboten der Wirtschaftsmediation bilden die Grundlage für eine Kooperation in den Bereichen Wirtschaftsmediation und wissenschaftlichen Arbeitens. Dr. Girschik berät und unterstützt das MIT in Fragen wissenschaftlicher Aspekte von Wirtschaftsmediation und Leadership-Coaching. Die Studenten des MIT unterstützt sie mit akademischem Coaching.